Datenschutzerklärung goFLUX

(Stand 06.08.2020)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website https://www.goflux.de (nachfolgend auch „Website“ oder „unsere Website“ bzw. „die Website“ genannt) bzw. unserer „goFLUX-App“ (nachfolgend auch „App“ genannt), welche die Vermittlung zwischen Anbietern von Mitfahrgelegenheiten und potentiellen Beifahrern ermöglicht.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt auch für Mitfahrapps in anderem Design und unter anderem Namen (sogenannte White Label Apps), welche auf der Technologie der Mitfahrapp von goFLUX basieren und von goFLUX entwickelt wurden. Nähere Informationen zu White Label Apps von goFLUX finden Sie unter https://goflux.de/whitelabel.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12, 13 und 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website und unserer App.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen etwa Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

 

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:

goFLUX Mobility GmbH
Weißhausstraße 30

50939 Köln
E-Mail: info@go-flux.de
Telefon: +49 221 25919732

 

II. Datenschutzbe­auftragter

Dennis Pütz
Weißhausstraße 30
50939 Köln
E-Mail: datenschutz@go-flux.de

 

III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1. Informatorische Nutzung der Website

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, also uns nicht kontaktieren oder uns eine Bewerbung schicken oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unser Website übermittelt werden. Zusätzlich zu den ggf. im Folgenden im Einzelnen dargestellten Möglichkeiten der Beendigung und Verhinderung der jeweiligen Datenverarbeitung im Rahmen von Cookies, können Sie die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Add-on herunterladen und installieren oder die Verwendung von Cookies in Ihren Browser-Einstellungen abschalten.

a. Technische Bereitstellung der Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse;
  • Port-Nummer
  • Referenz-Adresse
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Firefox 59.0.2 (64 Bit));
  • Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows 10);
  • Innere Auflösung des Browserfensters;
  • Bildschirmauflösung;
  • Javascriptaktivierung;
  • Java An / Aus;
  • Cookies An / Aus;
  • Uhrzeit/ Datum des Zugriffs.

Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies dazu ein, Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen; soweit Cookies auch der Analyse von personenbezogenen Daten dienen (z.B. Tracking), weisen wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert darauf hin. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei die folgenden Informationen gespeichert und an uns übermittelt:

  • Überprüfung, ob der verwendete Browser Cookies unterstützt;
  • Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne;
  • Kontrolle, ob ein Nutzer den Newsletter abonniert hat;
  • Speicherung einer Kunden-ID für unseren Online-Shop, sodass der Warenkorb jedes Kunden angezeigt werden kann;
  • Speicherung des Warenkorbs bei erneutem Aufruf unserer Website ohne Abschluss des Kaufs.

Ihre Informationen, die wir durch vorstehende Cookies gesammelt haben, werden von uns nicht verwendet, um über die in den nachfolgenden Abschnitten geschilderten Analysen hinaus Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere App zu informieren;
  • und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Website Cyberrisiken für Dritte ausgehen. Daher überwiegen unsere genannten Interessen Ihre Interessen als Nutzer, diese Datenverarbeitung zu unterlassen. Da es sich um eine Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt, haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen (s. im Detail unten beim Kapitel zu den Betroffenenrechten).

b. Statistische Analyse der Nutzung der Website und Reichweitenerhöhung und optionale Cookies

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Analytic Tools und Cookies ein, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die im Rahmen der statistischen Analyse unserer Website erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

Die Verwendung dieser Analysecookies auf unserer Website ist optional, das heißt, Sie können diese Cookies aktivieren und deaktivieren. Vor Ihrer aktiven Zustimmung sind alle Analysecookies deaktiviert.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch entsprechende Widerrufserklärung an die in dieser Datenschutzerklärung ausgewiesene Kontaktadresse widerrufen.

Datenerhebungen durch Analyse-Cookies

Im Rahmen der auf unserer Website verwendeten Analyse-Cookies verarbeiten wir Daten wie folgt:

  • Kontrolle, ob ein Nutzer eingeloggt ist;
  • Kontrolle, ob es sich um einen neuen Nutzer handelt;
  • Kontrolle, ob ein Nutzer die Seite bereits besucht hat;
  • Kontrolle des Nutzerverhaltens auf der Website;
  • Kontrolle der Anmeldung auf der Website;
  • Registrierung einer eindeutigen ID, die verwendet wird, um statistische Daten darüber zu generieren, wie der Besucher die Website nutzt;
  • Speicherung der Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Websiten integrierten Youtube-Videos;
  • Schätzung der Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos;
  • Registrierung einer eindeutigen ID, um Statistiken der Videos von YouTube zu behalten, welche der Benutzer angesehen hat;
  • Nachverfolgung von Aktionen, nachdem Nutzer Facebook-Werbeanzeigen gesehen haben;
  • Anbieten von interessenbezogenen Werbeanzeigen auf Facebook nach Nutzung unserer Website.

Facebook Custom Audiences

Auf unserer Website verwenden wir die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen diese Funktion, um Ihnen im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Zu diesem Zweck haben wir auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Facebook erhält über diesen Weg die Information, dass Sie diese Website besucht haben und ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Facebook ist unter dem sog. Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active) .

Im Rahmen dieses Facebook-Tools findet auch eine Datenübertragung ins EU-Ausland, hier auf die U.S.-amerikanischen Facebook-Server, statt. Die Einhaltung des Datenschutzes hinsichtlich Ihrer Daten auf DSGVO-Niveau ist auch bei der Datenübertragung ins EU-Ausland geschützt. Dies erreichen wir durch das Vorhalten von geeigneten Datenschutzgarantien im Sinne von Art. 46 DSGVO.

Weitere Informationen zu Facebook Custom Audiences und dem Datenschutz bei Facebook finden Sie auf der Website von Facebook:

https://de-de.facebook.com/business/help/341425252616329?id=2469097953376494

https://de-de.facebook.com/business/gdpr

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Facebook Custom Audiences aufgrund folgender Rechtsgrundlage:

  • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Uabs. 1 Buchst. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch entsprechende Widerrufserklärung an die in dieser Datenschutzerklärung ausgewiesene Kontaktadresse widerrufen.

Darüber hinaus können Sie die Erfassung grundsätzlich das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser deaktivieren.

Google Analytics

Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Website nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Sofern es in diesen vorgenannten Ausnahmefällen zu einer Datenübermittlung ins EU-Ausland – hier die USA – kommt, wird die Einhaltung des Datenschutzes hinsichtlich Ihrer Daten auf DSGVO-Niveau ist auch bei der Datenübertragung ins EU-Ausland geschützt. Dies erreichen wir durch das Vorhalten von geeigneten Datenschutzgarantien im Sinne von Art. 46 DSGVO. Vorliegend liegt die Garantie in der Zertifizierung der Google Inc. unter dem EU-US-Privacy Shield Abkommen; nähere Informationen dazu finden Sie hier https://support.google.com/analytics/answer/7105316?hl=de.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Hierzu besteht ein Auftragsverarbeitungsverhältnis zwischen uns und Google gemäß Art. 28 DSGVO.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet. Eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Im Rahmen von Google Analytics werden Analyse-Cookies zu folgenden Zwecken verwendet:

  • Einschränkung der Anforderungsrate;
  • Registrierung einer eindeutigen ID zur Verwendung durch Google, um Statistiken dazu zu behalten, wie der Besucher YouTube Videos auf verschiedene Weise nutzt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Google Analytics auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wir setzen die Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteile Einwilligung widerrufen, indem Sie

  • die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können;
  • uns eine entsprechende Mitteilung an die in dieser Datenschutzerklärung hinterlegte Kontaktadresse schicken;
  • das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder
  • diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf unsere Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Beachten Sie bitte, dass Sie den Opt-Out Cookie in jedem von Ihnen genutzten Browser auf allen Ihren Endgeräten aktivieren müssen und auch ggf. wieder neu aktivieren müssen, wenn Sie einmal alle Cookies in einem Browser löschen.

Double Click

Google verwendet auf Websites im Google-Netzwerk und für bestimmte Google-Dienste einen DoubleClick-Cookie, um Analysedienst-Kunden und Publisher bei der Platzierung und Verwaltung von Werbeanzeigen im Web zu unterstützen. Wenn Sie auf eine Website zugreifen und eine über eine Website im Google-Netzwerk platzierte Werbung anzeigen oder anklicken, kann ein DoubleClick-Cookie in Ihrem Browser platziert werden. Die Ihrem Browser zugewiesene DoubleClick-Cookie-Kennung ist die gleiche wie beim Besuch von Websites, in denen das DoubleClick-Werbeprogramm DoubleClick verwendet wird. Wenn Ihr Browser bereits ein DoubleClick-Cookie hat, wird kein weiteres DoubleClick-Cookie angehängt.

Weitere Informationen über die Verwendung von DoubleClick-Cookies im Zusammenhang mit dem Werbeprogramm von DoubleClick finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

c. Social Links

Auf der Website sind Links zu den Social Media Diensten Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter. eingebunden. Nach dem Anklicken des Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

2. Aktive Nutzung der Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten und um uns eine Bewerbung zukommen zu lassen oder sich für den Newsletter anzumelden. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

a. Nutzeranfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere Emailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, erheben wir auch die folgenden Daten:

  • Ihre Telefonnummer;
  • Ihren Vor- und Nachnamen;

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art.?6?Abs.?1?lit.?f?DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen. Dieses Interesse überwiegt Ihre Interessen als Nutzer, diese Datenverarbeitung zu unterlassen. Da es sich um eine Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt, haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen (s. im Detail unten beim Kapitel zu den Betroffenenrechten).

3. Zusendung einer Bewerbung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich per E-Mail bei uns zu bewerben.

Wir verarbeiten daraufhin Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung, sofern Sie uns diese zur Verfügung stellen. In den Bewerbungsunterlagen können besondere Kategorien personenbezogener Daten enthalten sein.

a. Verarbeitung personenbezogener Daten

In der Regel umfassen Bewerberdaten folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, ggf. Ihren akademischen Grad, Geburtsdatum und -ort, Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon- und/oder Handynummer), Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), Sprachkenntnisse, Fähigkeiten. Außerdem verarbeiten wir die Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme per E-Mail zusenden.

Wir legen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben unseren Entscheidungen im Bewerbungsverfahren zugrunde. Wir verwenden z.B. Ihre berufliche Qualifikation für die Entscheidung, ob wir Sie im engeren Auswahlverfahren berücksichtigen oder einen persönlichen Eindruck in einem Bewerbungsgespräch, um zu entscheiden, ob wir Ihnen die Stelle anbieten, auf die Sie sich beworben haben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG-neu.

b. Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten

Besondere Kategorien personenbezogener Daten sind nach Art. 9 DSGVO personenbezogene Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, die politische Meinung, religiöse (z.B. Angaben zur Religionszugehörigkeit/Konfession) oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung (z.B. Fotos), Gesundheitsdaten (z.B. Angaben zum Grad der Schwerbehinderung) oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Wenn Ihr Lebenslauf besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält, erheben wir diese nicht absichtlich. Wir bitten Sie ausdrücklich, uns solche Daten nicht zuzusenden.

Wenn Sie uns als Teil Ihrer Bewerbungsunterlagen freiwillig und entgegen unserer ausdrücklichen Bitte besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO zukommen lassen (z.B. Angaben zu Ihrer Religionszugehörigkeit/Konfession), speichern wir diese auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 3 S. 2 BDSG-neu. Dies gilt auch, wenn Sie uns im weiteren Laufe des Bewerbungsverfahrens weitere besondere personenbezogene Daten mitteilen. Durch die freiwillige Übermittlung dieser Daten erklären Sie sich mit der Speicherung dieser besonderen personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses einverstanden.

Wir berücksichtigen diese besonderen personenbezogenen Daten bei einer Auswahlentscheidung grundsätzlich nicht, es sei denn, es ist auf Grund einer gesetzlicher Verpflichtungen geboten, diese besonderen personenbezogenen Daten zur berücksichtigen. Es ist z.B. bei manchen Stellenausschreibungen möglich, dass Menschen mit Behinderungen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen bevorzugt behandelt werden. Die Angaben sind in diesen Fällen immer freiwillig und geschehen mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die Sie durch die freiwillige Übermittlung dieser Daten zum Ausdruck bringen.

Wir verarbeiten Ihre besonderen personenbezogenen Daten aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 3 S. 2 BDSG-neu.

 

IV. Werbliche Zwecke, wie Newsletter und Prämiensystem

Newsletter:

Wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben – in der Regel in Form des aktiven Anklickens einer Checkbox – werden wir Ihnen regelmäßig sowie ggf. zu besonderen Anlässen und Aktionen einen Newsletter per E-Mail zusenden. Den Newsletter erhalten Sie jedoch erst nachdem Sie auf den Bestätigungslink in der entsprechenden Bestätigungsmail geklickt haben. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Person, die den Newsletterbezug angemeldet hat, auch tatsächlich der E-Mail-Kontoinhaber ist (sog. Double-opt-in). Sie können die Benachrichtigungen jederzeit abbestellen, indem Sie auf den in dem Newsletter vorgesehenen Link klicken und die Abbestellung durchführen.

Wir nutzen hierfür auch vorhandene Informationen, wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Informationen über Ihr Smartphone und Ihre Verbindung zum Internet, Betriebssystem und Plattform, Ihre Buchungshistorie, Ihre Anfragehistorie, Datum und Zeit der App-Nutzung und der Funktionen, die Sie angesehen haben. Diese Informationen nutzen wir ausschließlich in pseudonymisierter Form. Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, unsere App und unser Angebot zu verbessern, sowie Ihnen dadurch individuelle Werbung zuzusenden. Sofern wir Ihnen auf diese Weise Direktwerbung zusenden, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Nähere Informationen zum Widerspruch, welchen Sie an uns richten können, finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Prämiensystem:

Im Rahmen der App können Sie an einem Prämiensystem teilnehmen. Dabei erhalten Sie bestimmte Prämien von unseren Prämienpartnern, wenn Sie die vorher festgelegten Kriterien für die Prämienauszahlung erfüllen (Sie sind dann sog. „Prämienberechtigter“). Sobald wir feststellen, dass eine Prämienberechtigung eingetreten ist, werden wir den Prämienberechtigten darüber informieren, dass und welche Prämie er erhalten kann und ob er diese in Anspruch nehmen möchte. Gleichzeitig wird der Prämienpartner über den Eintritt einer Prämienberechtigung informiert, ohne dass dem Prämienpartner gegenüber dabei der Prämienberechtigte identifiziert wird.

Die Daten des Prämienberechtigten werden dem Prämienpartner erst mitgeteilt, wenn er darin eingewilligt und bestätigt hat, dass er die Prämie erhalten möchte. Dann werden folgende Daten an den Prämienpartner übermittelt:

Profilname; Vor- und Nachname; Adresse; Mobiltelefonnummer;

Wir verarbeiten Ihre Daten für den Versand von Newslettern sowie die Durchführung des Prämiensystems auf folgender Rechtsgrundlage:

  • Sofern Sie uns Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung per Double-Opt-In-Verfahren erteilt haben, gemäß Art.?6 Abs.?1 lit.?a DSGVO.

 

V. Datenverarbeitungen im Rahmen der App

Über die geschilderten Datenerhebungen im Rahmen der Website-Nutzung sowie des Prämiensystems hinaus (vgl. oben) verarbeiten wir auch im Rahmen Ihrer Nutzung unserer App Daten nach den folgenden Maßgaben dieses Abschnitts.

a. Registrierung und Nutzerkonto

Für die Nutzung der App müssen Sie ein Nutzerkonto anlegen.

Für diese Registrierung müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort angeben. Darüber hinaus müssen Sie folgende Daten angeben (Pflichtfelder):

  • Mobiltelefonnummer
  • Vor- und Nachname
  • Straße/Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Land

Folgende Daten können sie freiwillig angeben:

  • Persönliche Informationen
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Profilbild
  • Persönliche Präferenzen (als Fahrer)
    • Nur weibliche Mitfahrerinnen (nur verfügbar für weibliche Nutzer)
    • Nur Kollegen (nur verfügbar für Endnutzer die einem Unternehmen zugeordnet sind)

Nach erfolgreicher Registrierung können Sie über Ihr Nutzerkonto bestimmte Aktivitäten durchführen, wie Ihre Daten ändern oder Fahrten anbieten/buchen.

Sobald ein Nutzer eine Fahrt anbieten möchte, muss er zusätzlich noch Informationen zu seinem Fahrzeug angeben:

  • Verpflichtend
    • Land
    • Nummernschild (Anderen Nutzern wird nie das vollständige Nummernschild angezeigt, sondern nur ein Teil, damit sich Fahrer und Mitfahrer besser finden können)
    • Automarke
    • Automodell
    • Farbe
  • Optional
    • Foto des Autos

Wir verarbeiten Ihre Daten für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Sie sich zur Nutzung des Nutzerkontos und der dort angebotenen Services registrieren.

b. Buchung eines Mitfahrplatzes und Angebot einer Mitfahrgelegenheit

Für die Durchführung der Fahrtenvermittlung ist es erforderlich, Mitfahrer und Fahrer in Kontakt miteinander zu bringen. Zu diesem Zweck werden folgende Daten zwischen Fahrer und Mitfahrer ausgetauscht.

Dem Fahrer werden die folgenden Daten des potenziellen Mitfahrers übermittelt:

  • Vorname;
  • Alter
  • Bisherige Bewertungen;

Dem Mitfahrer werden die folgenden Daten des potenziellen Fahrers übermittelt:

  • Vorname;
  • Alter
  • Bisherige Bewertungen;
  • Marke, Modell und Farbe der Autos.

Nach der erfolgreichen Fahrtenvermittlung und Bestätigung der Anfrage durch den Fahrer, werden zusätzlich folgende Daten übermittelt:

Dem Fahrer werden zusätzlich die folgenden Daten des Mitfahrers übermittelt:

  • Telefonnummer

Dem Mitfahrer werden die folgenden Daten des potenziellen Fahrers übermittelt:

  • Telefonnummer
  • Teil des Kennzeichens

Wir verarbeiten Ihre Daten für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie die App nutzen, um eine vermittelte Fahrt durchzuführen.

c. Teilnahme an der Community, Bewertungen, Nutzerinhalte

Im Rahmen der App bieten wir den registrierten Nutzern (nachfolgend: „Mitglieder“) die Möglichkeit, Nachrichten zu versenden, vergangene Mitfahrgelegenheiten zu bewerten und im Rahmen der Buchung mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten.

In diesem Zusammenhang werden den anderen Mitgliedern folgende Daten angezeigt:

  • Ihr in der App hinterlegtes Profil (insbesondere Name, Alter, Mobiltelefonnummer);
  • Ihre bisher erhaltenen Bewertungen;
  • Diejenigen Daten, welche Sie im Rahmen Ihrer Nachrichten an andere Mitglieder mitteilen – jedoch nur diesen Mitgliedern gegenüber;
  • Diejenigen Daten, welche Sie anderen Mitgliedern im Rahmen von Bewertungen mitteilen.

Wir verarbeiten die Daten im Kontext der oben aufgeführten Mitgliederinhalte für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie die App nutzen und Mitgliederinhalte generieren, um eine vermittelte Fahrt durchzuführen oder nachträglich zu bewerten oder mit Mitgliedern in Kontakt zu treten.

d. Zahlung

Die Abwicklung der Zahlung des (Betriebs-)Kostenbeitrags an den Fahrer – abzüglich der Vermittlungsprovision für uns – findet unter Einschaltung eines Zahlungsdienstleisters statt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellungen auf unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

e. Datenverifikation

Sofern dies aus Gründen der Sicherheit unserer Mitglieder oder der Transparenz angezeigt ist, kann es sein, dass wir Ihre Daten, insbesondere die bei der Registrierung angegebenen Daten überprüfen. Üblicherweise ist dies die Mobiltelefonnummer, die wir durch die Zusendung eines Bestätigungscodes überprüfen. In Ausnahmefällen (beispielsweise bei auffälligen Zahlungsvorgängen auf einem Nutzerkonto) kann es sein, dass wir auch die Daten überprüfen, welche sich auf Ihrem Personalausweis befinden und die Sie uns übermittelt haben. Wenn eine solche Überprüfung erfolgt, werden wir Sie entsprechend davon in Kenntnis setzen.

Soweit wir ausnahmsweise Ihre Personalausweisdaten überprüfen, bedienen wir uns hierzu einer Schnittstelle zwischen unserer App und einem Dienstleister zur Durchführung der Überprüfung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die App technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, die Sicherheit für die übrigen Mitglieder zu gewährleisten oder zu erhöhen. Daher überwiegen unsere genannten Interessen Ihre Interessen als Nutzer, diese Datenverarbeitung zu unterlassen. Da es sich um eine Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt, haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen (s. im Detail unten beim Kapitel zu den Betroffenenrechten)

f. Here Maps / Standortdaten

In unserer App ist für Sie Here Maps eingebunden, ein Dienst der Here Global B.V.

Um die App nutzen zu können, ist die Erhebung Ihrer Standortdaten und deren Übermittlung an Here Maps notwendig, u.a. um Ihnen passende Fahrten anzeigen und Routen berechnen zu können.

Sie können die Erfassung von Standortdaten auch jederzeit manuell über die entsprechende Schaltfläche und Konfiguration in Ihrem Smartphone ändern.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Here sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Here unter https://legal.here.com/de-de/privacy/policy.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um Ihnen die App im vereinbarten Umfang zur Verfügung stellen zu können.

g. Datenerhebung durch Analysecookies im Rahmen der App

Sofern Sie durch unsere App auf unsere Website gelangen, werden wir keine Analyse- oder Tracking-Cookies oder –Tools verwenden. Es sei denn, Sie erteilen uns ausdrücklich eine entsprechende Einwilligung. Wir werden im Falle dieser Weiterleitung lediglich die oben bereits beschriebenen technisch notwendigen Cookies verwenden (s. dazu oben).

Darüber hinaus finden im Rahmen Ihrer App-Nutzung nur die im Folgenden dargestellten Dateverarbeitungsvorgänge statt.

Google Firebase

In der App werden A/B Testing, Analytics, Cloud Messaging, Crashlytics, Dynamic Links, In-App Messaging, Performance, Predictions und Remote Config benutzt, Analyse-Services von Google LLC (“Firebase”), die zur Analyse der App-Nutzung verwendet werden. Wenn Sie die App installieren, erfasst Firebase, wann und wie lange die App genutzt wird, welche Seiten der App aufgerufen werden, welche Funktionen angeklickt und welche Inhalte dargestellt werden. Damit können wir verstehen, wie Sie mit unserer App interagieren. Ferner können wir basierend auf Ihrem Nutzerverhalten die App stetig verbessern und Ihnen relevantere Angebote/Services zur Verfügung stellen. Darüber hinaus können wir parallel mehrere App Testings durchführen und datenbasiert weitere App Entwicklungen vornehmen. Im Rahmen der App Nutzung wird ein Teil dieser vorgenannten Nutzungsdaten auch zur Ermöglichung des Dienstes an die Google Server in den USA übermittelt. Bei dieser EU-Auslandsübermittlung wird das Niveau des europäischen Datenschutzes unter der DSGVO auch im Ausland aufrechterhalten, indem entsprechende Garantien im Sinne des Art.46 DSGVO eingehalten werden. Vorliegend liegt die Garantie in der Zertifizierung der Google Inc. unter dem EU-US-Privacy Shield Abkommen; nähere Informationen dazu finden Sie hier https://support.google.com/analytics/answer/7105316?hl=de.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Firebase finden Sie auf der Webseite von Google Firebase.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch entsprechende Einstellung in Ihrer App oder Mitteilung an uns über die in dieser Datenschutzerklärung hinterlegte Kontaktadresse widerrufen.

Amazon Web Services (AWS)

Amazon Web Services (AWS) ist ein Hosting und Backend Dienst, bereitgestellt von Amazon. Diese Art von Diensten haben zum Zweck, Daten und Dateien zu hosten, damit die App verwaltet und verwendet werden kann. Des Weiteren wird über AWS die Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Die Datenverarbeitung findet ausschließlich in dem Amazon-Web-Services-Rechenzentrum mit Standort Europa (Frankfurt) statt. Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von AWS in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei Nutzung der App anfallen. Wir haben mit AWS einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert der Dienstleister, dass er die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Amazon Web Services finden Sie auf der Webseite von Amazon Web Services unter https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy/.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da der Service technisch notwendig ist, um die App und die Web Services zu hosten und insbesondere die Rechenzentrumsnutzung zwingend erforderlich ist. Dieses Interesse überwiegt Ihre Interessen als Nutzer, diese Datenverarbeitung zu unterlassen. Da es sich um eine Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt, haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen (s. im Detail unten beim Kapitel zu den Betroffenenrechten).

Gemeinsame Verantwortlichkeit und Datenabgleich bei Kooperationsversionen der App

Die folgenden Ausführungen finden nur dann Anwendung, wenn Sie sich mit Ihrer privaten E-Mail-Adresse und nicht mit Ihrer Firmen-E-Mail-Adresse in der White Label App unseres Kooperationspartners registrieren.

Sofern Sie die App über den Zugang und/oder im Design eines unser Kooperationspartner nutzen, findet zusätzlich zu den übrigen in dieser Datenschutzerklärung geschilderten Datenverarbeitungsvorgängen ein Authentifizierungsverfahren statt, um sicherzustellen, dass es sich bei Ihnen um einen vom jeweiligen Kooperationspartner freigegebenen Nutzer dieses Zugangs handelt. Hinsichtlich dieses Authentifizierungsverfahrens haben wir gemeinsam mit dem Kooperationspartner die Zwecke und Mittel der damit einhergehenden Verarbeitung personenbezogener Daten festgelegt, weshalb wir Ihnen gegenüber im Rahmen dieser Verarbeitung als gemeinsame Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO gelten.

Die genaue Bezeichnung, Adresse und Kontaktmöglichkeit dieses Kooperationspartners können Sie Ihrer App entnehmen.

Im Rahmen des Authentifizierungsverfahrens verarbeiten, insbesondere übermitteln wir an den Kooperationspartner, folgende personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Registrierung angegeben haben:

  • Name, Vorname;
  • E-Mail;
  • Geburtsdatum.

Wir erheben, und verarbeiten diese Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung und übermitteln Sie zur Verifizierung an den Kooperationspartner. Dort werden Sie mit den bei diesem vorhandenen Verifizierungsquellen (z.B. Mitarbeiterdaten) abgeglichen, um sicherzustellen, dass Sie zu dem freigegebenen Nutzerkreis gehören.

Darüber hinaus werden keine weiteren Daten im Rahmen der Authentifizierung erhoben, verarbeitet und insbesondere auch nicht an den Kooperationspartner übermittelt.

Sie können Ihre Betroffenenrechte im Sinne von Art. 15 – 22 DSGVO (vgl. Näheres unten bei XII) gegenüber beiden Verantwortlichen, also uns und/oder dem Kooperationspartner, geltend machen.

Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich auf den Authentifizierungsprozess, im Übrigen gelten wir und der Kooperationspartner Ihnen gegenüber als eigenständige Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO und Sie können Ihre Betroffenenrechte in diesen Fällen nur gegenüber dem jeweils Verantwortlichen geltend machen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Authentifizierungsverfahrens auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6?Abs.?1?lit.?f?DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in Sicherstellung des Zugangs zur App in Gestalt des Zugangs über den Kooperationspartner ausschließlich für berechtigte und vom Kooperationspartner freigegebene Nutzer. Da es sich um eine Verarbeitung auch aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt, haben Sie das Recht, gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen (s. im Detail unten beim Kapitel zu den Betroffenenrechten).

 

VI. Links

Einige Abschnitte unserer Website und der App beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern. Diese Webseiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Dies gilt insbesondere, soweit wir auf die Websites von Partnern im Rahmen des Prämiensystems verweisen.

 

VII. Sonstige Anlässe und Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

a. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Fahrtvermittlung treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.

b. Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zwecke auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

 

VII. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website bzw. App erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um die Mitfahrgelegenheitsvermittlung abwickeln zu können. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Prämienpartnern unter den oben bestimmten Bedingungen;
  • Andere Mitglieder, sofern Sie sich registriert haben, an der Community teilnehmen und/oder Nutzerinhalte generieren und einstellen;
  • Ggf. Zahlungsdienstleister und Banken, sofern nicht Zahlungsabwicklung in bar erfolgt;
  • Externe Dienstleister für den Rechnungsversand per Post;
  • Social Media Dienste im Rahmen des Social Log-ins wie oben beschrieben;
  • Bei einem Verkauf oder gesellschaftsrechtlichen Übergang unseres Unternehmens oder Teilen daran den Verkäufern, welche dann jedoch zur Verschwiegenheit und Vertraulichkeit hinsichtlich etwaigen personenbezogenen Datens verpflichtet werden;
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website;
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche
  • Ggfs. weitere Empfängerkategorien.

 

IX. Drittlandtransfer

Im Rahmen des Einsatzes der Tools von Google übertragen wir Ihre IP-Adresse in die USA (zur Kürzung Ihrer IP-Adresse vgl. oben den Abschnitt zu Google Analytics). Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

 

X. Dauer der Speicherung

1. Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Dienste speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht.

Von uns installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen unserer Website gelöscht. Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.

2. Aktive Nutzung der Website und der App

Bei einer aktiven Nutzung unserer Website und/oder App, insbesondere nach Registrierung in der App, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung einer Vermittlung und die Abwicklung einer Vermittlung mit ein.

Mitgliedergenerierte Inhalte wie Bewertungen und Kommentare werden von uns 3 Monate nach Deaktivierung Ihres Kontos in nicht revidierbarer Form anonymisiert, es sei denn aus den übrigen Regelungen dieser Ziffer X. 2. ergibt sich etwas Abweichendes.

Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§?238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§?147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.

 

XI. Ihre Rechte als betroffenen Person

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21?DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die hier im Dokument angegebene Anschrift des Verantwortlichen oder des Datenschutzbeauftragten adressiert werden.

 

XII. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website bzw. unsere App nicht zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen bzw. diesen erfüllen können.

 

XIII. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

1. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbei-tung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSG-VO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Inte-ressenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Daten-verarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Wider-spruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profi-ling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet wer-den an
goFLUX Mobility GmbH
Weißhaustraße 30
50939 Köln
E-Mail: info@go-flux.de
Telefon: +49 221 25919732

 

XIV. Änderungen

Wie behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die aktuelle Version einzusehen.

 

Zuletzt aktualisiert im August 2020